Skip to main content Skip to page footer

2022

Im Rahmen des 15. Tages der Luft- und Raumfahrt Berlin-Brandenburg wurde der Lilienthal-Preis für innovative und zukunftsweisende Leistungen im Bereich der Luft- und Raumfahrt an die NEUROSPACE GmbH und die NEX Aero GmbH verliehen.

Die NEUROSPACE GmbH wurde im Jahr 2020 von Ingenieuren*innen gegründet, die jahrelange Erfahrung in der Entwicklung und dem Vertrieb von Raumfahrthardware, darunter CubeSats, haben. Ziel ist es, Raumfahrttechnologie zu entwickeln, die durch die Fähigkeiten von Anwendungen des maschinellen Lernens verbessert wird. Zu diesem Zweck entwickelt das Unternehmen einen Rover mit einen offenen Standardansatz. Dafür werden CubeSats als existierender Standard verwendet und um Komponenten erweitert, die diese Satelliten zum Fahren bringen. Durch die Verwendung möglichst vieler vorhandener Komponenten soll mit dem einzigartigen Roverkonzept eine kostengünstige Erkundung des Mondes ermöglicht werden. In Kombination mit der Bereitstellung eines offenen Standards für die Entwicklung von Komponenten, die leicht miteinander verbunden werden können, wird dies zukünftigen Missionen ermöglichen, sich mehr auf den Business Case oder die Wissenschaft zu konzentrieren, anstatt sich auf die individuelle Entwicklung und Zertifizierung jeder benötigten Komponente.

Die NEX Aero GmbH entwickelt senkrecht startende Flugzeuge für den Passagiertransport. Dabei liegt der Fokus auf dem nahezu emissionsfreien Antrieb durch Wasserstoffbrennstoffzellen, sowie dessen effiziente Integration in das Luftfahrzeug. Dazu müssen viele Komponenten und Systeme aufeinander abgestimmt und als Gesamtsystem neu entwickelt werden. Die Herausforderung liegt in der Zusammenarbeit über viele Disziplinen hinweg, die keinen klassischen Luftfahrthintergrund haben sowie die Nutzung neuer Technologien und Fertigungsmethoden, die ebenfalls im Luftfahrtkontext bisher keine Anwendung gefunden haben.